Was ist das eigentlich für ein seltsames neues Verhalten der Telekom, daß sie mir immer das Besetztzeichen erklärt? (“Tut-tut-tut: Die gewählte Rufnummer ist besetzt.”)
Und warum bietet sie mir dann immer an, nach dem Piepton “ja” zu sagen und dann bei Erreichbarkeit verbunden zu werden? Und warum sagt sie dann nach meinem “ja” immer, “Dienst oder Dienstmerkmal” seien nicht vorhanden?
Bis auf das eine Mal, wo sie nach der Erklärung des Besetztzeichens irgendwie direkt in dreifachpiepende Fehlermeldungen ausbrach, mich dafür aber überraschenderweise auch ohne “ja” einfach verband, mehrere Minuten später.
Das ist sehr seltsam, wenn man diesen neuen Service noch nicht kannte und sich plötzlich in einem Telefonat wiederfindet, in dem keiner angerufen hat und beide verwundert sind.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *