Still checking out the pretty neighbor #phonebokeh #phonemacroNeighbor hanging over my fence #phonebokeh #phonemacro

Hello, tiny snail friend!OK enough

 

Also, aus dem Ausland eine Hochzeit organisieren war mir zu simpel, darum habe ich beschlossen, den Schwierigkeitsgrad zu erhöhen und vorher noch einen internationalen Umzug nach Köln einzuschieben. Eine meine Begründungen: Nach 10 recht warmen Tagen Anfang Juni schien der irische Sommer vorbei zu sein und das Motto “Der Sommer geht – ich auch” damit sehr sinnvoll. Es ist, als hätten da irische Wetterwesen zugehört – plötzlich ist es hier richtig heiß (nach drei Jahren Irland kommen mir 22 Grad durchaus richtig tropisch vor), man kann in kurzer Hose herumflanieren, bekommt schnell einen Sonnenbrand und hat direkt das Gefühl, in einem Urlaubsland zu wohnen. Hmpf.

Das tut auch dem Garten gut, der fröhlich vor sich hingrünt und -blüht. Und auch die Schnecken gedeihen. Solange sie so klein sind (die auf dem Bild sitzt auf meinem Daumen in einem Gartenhandschuh), kann ich mich dafür auch durchaus begeistern… sobald sie in Massen zu Weinbergschneckengröße herangewachsen sind, freuen sie mich weniger. Den Garten, so klein das Beet auch sein mag, werde ich jedenfalls vermissen. Und ich werde nie erfahren, was aus meinen gemischten, bereits abgelaufenen Samentüten gewachsen  ist, die ich dort wahllos verstreut habe: Alles, was bisher blüht, sind alte Bekannte, und die mysteriösen Unbekannten haben noch keine Knospen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *