Morgens weiterhin sonnig, wenn auch drückend heiß. Den Blumen scheint es zu gefallen. Das nachmittägliche Unwetter dann weniger – große Teile der Kapuzinerkresse wirken jetzt etwas gerupft. Fotogen bleiben sie aber.
Das Wetter lädt jetzt etwas mehr zum Arbeiten ein, aber dafür ist mein extra klimatisch angepaßt zubereiteter Gazpacho nicht mehr so erfrischend und sättigend wie noch heute mittag. Und, passend zur Abkühlung, präsentierte mein letztes Brot mir nun einen Pelzkragen, direkt passend zum Geschäftsschluß aller Bäcker in Reichweite.
Irgendwie habe ich spontan Appetit auf Lebkuchen, was albern ist, denn so stark hat es sich nun auch wieder nicht abgekühlt. Ingwerkekse wären vielleicht ähnlich, und die Zutaten auch vorhanden… aber ich will ja Diplomarbeit produzieren und nicht nur Mahlzeiten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *